Illustrationen2Illustrationen3

Lasst Bilder sprechen!

Mein zweites Wort nach Mama war MALEN. Tatsächlich habe ich lieber mit Stiften gezeichnet als mit Wasserfarben gemalt. Und so ist es geblieben. Am liebsten zeichne ich mit Bleistift, Feder und Tusche.

Meine Liebe gilt dem feinen Blick, der genauen Beobachtung und einer klaren, grafischen Herangehensweise,  bei der der Strich den Ton angibt. Ich folge einer reduzierten, auf den Ausdruck konzentrierten Darstellung.

Mein Anspruch ist es, handwerklich gekonnt Ihre Ideen, Konzepte und Aussagen in ausdrucksstarken oder illustrativen Bildern umzusetzen.Um dies zu gewährleisten, sind ein ausführliches Vorgespräch und regelmäßige Rücksprachen für mich selbstverständlich.

Meine freien Arbeiten und Cartoons leben von der Komik und Tragik des Lebens und der Erkenntnis der Unmöglichkeit von dauernder Harmonie und rosaroten Marzipanschweinchen.

Ich fertige Illustrationen für Verlage,  Magazine, Agenturen und Privatpersonen, die Handzeichnungen schätzen und lieben.  Ausgerichtet an dieser klassischen Gestaltungsweise erselle ich außerdem vektorbasierte Illustrationen.

Techniken

  • Feder- und Tusche
  • Mischtechnik (Aquarell und Buntstift)
  • Bleistift und Kreide
  • Acryl
  • Vektorgrafiken

Aufgrund meiner ganz persönlichen Erfahrungen stimme ich Preise am liebsten individuell mit Ihnen ab.
Sollten Sie dennoch eine Preistabelle bevorzugen, schicke ich Ihnen diese gerne auf Anfrage als Orientierung zu.

Referenzen (Auswahl)

  • Duden-Paetec
  • Buchverlag Kempen
  • Friedrich Verlag
  • Bibliografisches Institut
  • AOL-Verlag
  • Geest Verlag
  • Ziegert Immobilien
  • Ovid- Verband der ölsaatverarbeitenden Industrien
  • SKW Schwarz Rechtsanwälte Berlin
  • Landesmusikakademie Berlin
  • FEZ Berlin
  • Sächsische Posaunenmission
  • Vivocchio -Verein für KinderMusikTheater
  • UdK Berlin – Abt. Gesangspädagogik
  • GIZ
  • Schneiderkunst